top of page

Der
Komponist
Stephen Sondheim
(1930 - 2021)

BIOGRAFIE: Stephen Joshua Sondheim (geboren am 22. März 1930 in New York City; gestorben am 26. November 2021 in RoxburyConnecticut) war ein US-amerikanischer Musicalkomponist und Musicaltexter in einer seltenen Doppelbegabung. Er war Preisträger eines Academy Awards, neun Tony Awards, acht Grammy Awards, des Pulitzer-Preises und der Presidential Medal of Freedom. Er gilt als einer der bedeutendsten Musicalautoren des 20. Jahrhunderts und als Legende des Broadways.
Stephen_Sondheim_-_smoking
Stephen_Sondheim_-_smoking
press to zoom

Videos unten: Reich und Sondheim

Stephen Sondheim äußerte seine Bewunderung für Steve Reich erstmals 1979 in einem Interview mit Frank Rich. Am 31. Januar 2015 standen die beiden Koryphäen und gegenseitigen Bewunderer zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne, um ein von John Schaefer von WNYC moderiertes Gespräch zu führen und mehrere ihrer wegweisenden Werke von Paul Gemignani, George Lee Andrews, Kate Baldwin, Michael Cerveris, Anthony de Mare, Ensemble Signal, Alexander Gemignani und Derek Johnson aufgeführt zu sehen.

HAUPTWERKE IN CHRONOLOGISCHER REIHENFOLGE

Unterseiten zu einzelnen Werken

Follies (1971)

Road Show (2008)

* ''West Side Story'' (1957) (Songtexte von Sondheim; Musik von Leonard Bernstein; Buch von Arthur Laurents) – 1961 von Jerome Robbins und Robert Wise verfilmt.
* ''Gypsy" (Musical) (1959) (Songtexte von Sondheim; Musik von Jule Styne; Buch von Arthur Laurents) – 1962 von Mervyn LeRoy mit Rosalind Russell verfilmt und 1993 von Emile Ardolino mit Bette Midler fürs Fernsehen produziert.
* ''A Funny Thing Happened on the Way to the Forum'' (1962) (Buch von Burt Shevelove and Larry Gelbart)
* ''Anyone Can Whistle'' (1964) (Buch von Arthur Laurents).
* ''Do I Hear a Waltz?'' (1965) (Songtexte von Sondheim; Musik von Richard Rodgers; Buch von Arthur Laurents).
* ''Company (Musical)'' (1970) (Buch von George Furth).
* ''Follies'' (1971) (Buch von James Goldman).
* ''A Little Night Music'' (1973, deutsch „Das Lächeln einer Sommernacht“) (Buch von Patrick Quentin|Hugh Wheeler) – 1977 von Harold Prince mit Elizabeth Taylor verfilmt.
* ''Pacific Overtures'' (1976) (Buch von John Weidman).
* ''Sweeney Todd'' (Musical) (1979) (Buch von Patrick Quentin|Hugh Wheeler).
* ''Merrily We Roll Along'' (1981) (Buch von George Furth).
* ''Sunday in the Park with George'' (1984) (Buch von James Lapine).
* ''Into the Woods'' (1987) (Buch von James Lapine).
* ''Assassins'' (Musical) (1990) (Buch von John Weidman).
* ''Passion'' (Musical) (1994) (Buch von James Lapine).
* ''Saturday Night'' (1997, entstanden 1954) (Buch von Julius J. Epstein und Philip G. Epstein).
* ''Bounce'' (Musical (2003).
* ''The Frogs'' (Musical) (2005, entstanden 1974, Buch von Nathan Lane nach der Aristophanes-Komödie ''Die Frösche'').
* ''Road Show'' (Musical) (2008).

...

bottom of page